männerbiwak

ich lade euch ein, dem ganz eigenen zu begegnen, getragen vom gemeinschaftlichen rahmen, der sich um’s feuer im wald bei jedem biwak neu bildet!

eine wesentliche erfahrung dabei ist die erdung, die wir erfahren, wenn wir uns der natur in ihrer jahreszeitlichen ausprägung aussetzen und uns rückverbinden mit dem was uns trägt. dass die wetterbedingungen dabei widrig oder günstig sein können, ist teil des erlebnisses. du bist willkommen, ob du regelmässig oder sporadisch teilnimmst!

1. biwak: 30./31.3., 13:30 – 13:30 uhr
2. biwak: 29./30.6., 13:30 – 16 uhr
3. biwak: 18. – 20.10., (2 nächte), 18 – 13 uhr
4. biwak: 10./11.1.2020, 18 – 14 uhr

zum sommertermin werde ich auch frauen einladen, so dass thematisch passend erstmals ein gemischtes biwak als naturzeitwochenende stattfinden wird!

alle anlässe finden in der umgebung von rodersdorf, CH, statt, mit übernachtung im wald.

die ausschreibung für den anlass findest du hier. 

wer sich für den ganzen jahreskreis anmeldet, bekommt auf den gesamtpreis von 465.- fr eine ermässigung von 65.- fr.

bei interesse bitte umgehend kontakt mit mir aufnehmen, da die teilnehmerzahl begrenzt ist!

ab in die wüste auszeit in der kargheit 

ich bin gerne mit berbern und ihren kamelen zu fuss in der wüste marokkos unterwegs.

die wüste ist ein guter ort zurückzublicken auf das eigene leben und eine kraftvolle neuausrichtung zu initiieren.

thementag; sterben üben!

„wer nicht stirbt, eh er stirbt - verdirbt.“

dieses zitat von niklaus von der flüh gibt den ausgangspunkt für den anlass jeweils gegen jahresende. der tod ist ein unnachgiebiger und starker lehrer, der viele schätze birgt. geh in die stille und höre!

wer interesse hat, am thema tod und sterben soll bitte mit mir kontakt aufnehmen. bei genügend interesse, werde ich (ideal wäre im november 2019 an einem samstag) wieder zu einen thementag einladen.

unter diesem link findest du die einladung für den anlass von 2017, damit du dir eine vorstellung machen kannst, wie der tag aussehen könnte.